Bildung digital - RS+ Nachtsheim führt IT2School und RoboLab ein

Nach intensiver Vorbereitung kann die St. Stephanus-Realschule plus nun mit dem Programm IT2School durchstarten. Im Rahmen eines von der Fachhochschule Südwestfalen begleiteten Projektes können Nachtsheimer Schülerinnen und Schüler nun ganz praktisch erleben, wie Computer und das Internet funktionieren und erste Schritte im Programmieren unternehmen. Die Lego-Robtoics-AG unter der Leitung von Frau Schmitt hat nun viele neue Möglichkeiten, um auf ihrem gesammelten Vorwissen aufzubauen. Da die Schule auch am RoboLab-Projekt des Landes Rheinland-Pfalz teilnimmt, können darüber hinaus nun auch programmierbare Mini-Rechner Calliope samt Robotik-Zubehör sowie 3D-Drucker angeschafft werden.

Doch damit hört das neue, verbesserte Angebot im Bereich der digitalen Bildung noch nicht auf. Nachdem 2020 alle Schulgebäude an das Glasfasernetz (1000 Mbit/s!) angeschlossen wurden und nun das schulweite WLAN-Netz steht, erfolgt aktuell die Einführung des Schulcampus RLP als neuer Lernplattform. Im Rahmen des Digitalpakts konnten auch iPads für den Einsatz im Unterricht sowie digitale Tafeln bestellt werden.

Damit ist die St. Stephanus-Realschule plus Nachtsheim auf einem guten Weg, ihre bewährten pädagogischen Konzepte um zeitgemäße digitale Bildung zu erweitern.

Wenn Sie mehr über IT2School erfahren möchten, klicken Sie hier.

Zurück